Found this in web about your Server: The Admin Markus Berger is a scamer!

  • "Translated to German by Ponds"


    Die Server weisen kaum Spieler auf und laufen dennoch eher schlecht! Lags & DSync sind an der Tagesordnung, dazu kommt ein Adminteam das Cheatet! Die sind kaum online oder machen nur Unfug und haben fette Items und co. da passen Spielerische Leistung, Wissen und Akt. Gear Stand einfach nicht zusammen! Außerdem können die Admins nicht mit Kritik umgehen oder treffen Entscheidungen die keiner versteht. Dazu kommt das es beim vorherigen Serverprojekt dieses Team einen Fall von massiven Betrug/Abzocke gegeben hat, weshalb ich nur eingehend vor diesem Server warnen kann. Gestütz wird das ganze noch dadurch das der Serverbetreiber alles daran setzt das diese Infos nicht öffentlich im Netz steht, in der Steam Gruppe und auf eine anderen Server-HP werden laufend alle Negativen Kommentare, oder Infos zum besagten Betrugsfall gelöscht, weshalb inzwischen dort auch jegliche Kommentare, deaktiviert wurden. "Die Wahrheit lässt sich jedoch nicht einfach löschen!"



    "Der Serverbetreiber Markus Berger sammelte beim vorherigen Serverprojekt fleißig Spenden und schloss nach einem Vierteljahr dann alle Server! Ich kann diese Aussage jederzeit anhand einer Rechnung des Rechenzentrums, PayPal Zahlungsverläufen sowie Screenshots belegen."

  • Hallo dean,


    deine Vorwürfe die du hier erhebst kann ich nicht bestätigen.


    Zum ersten Punkt:

    Ja es kommt vor dass die Server hin und wieder laggen oder abstürzen.

    Das liegt jedoch an der allgemeinen Performance bzw. Programmierung von Ark, da dass Spiel zur Verfügung stehende Ressourcen nur schlecht nutzt und somit keine 100% Stabilität gewährleistet werden kann.


    Zum zweiten Punkt:

    Ja die Admins sind nicht immer Online. Denn auch die haben genau wie jeder andere auch Berufliche / Private Verpflichtungen.


    Des weiteren will man selbst in seiner Freizeit auch als Server Admin nicht nur immer das gleiche Spiel spielen beziehungsweise sich in jeder freien Minute dem Server widmen.


    Sollten wirklich dringende Probleme auftreten kann man sich auf dem Teamspeak / Discord oder im Forum dazu melden.
    In den meisten Fällen ist jemand vom Team online, der dass Anliegen dann auch an die Admins weiter geben kann.
    Und dass die Admins nur Unfug machen und die besten Items haben, kann ich ebenfalls nicht bestätigen.


    Es kann eventuell mal vorkommen dass ab und zu Cheats benutzt werden, dies dient aber im Großteil der Fälle um Sachen zu testen oder Spieler ihre verlorenen Sachen zu erstatten, die sie durch Bugs oder ähnliches verloren haben!

    Was die Kritik angeht: Der Ton macht die Musik! Sollte man etwas zu bemängeln haben, kann man dies gerne tun, aber dabei sollte man sachlich bleiben. Sofern man sich daran hält kann man auch mit Kritik arbeiten aber nicht wenn man beleidigt wird nur weil es nicht so läuft wie der andere es gerne hätte.


    Das gilt übrigens auch für die Entscheidungen die getroffen werden: Man muss damit nicht immer 100% einverstanden sein, jedoch liegt die Entschluss am Ende immer noch bei dem Server Eigentümer.

    Außerdem wird über viele Vorschläge / Änderungen bei Community Sitzungen von allen Spielern darüber abgestimmt.


    Und nun zum letzten Punkt:

    Von einem Betrugsfall ist mir nichts bekannt.

    Sollte diese Vorwürfe jedoch trotzdem der Wahrheit entsprechen liegt es am Geschädigten, rechtliche Schritte unter Vorlage von Beweisen zu ergreifen. Und dann entscheidet ein Richter darüber ob diese Vorwürfe der Wahrheit entsprechen oder eben nicht.
    Sofern diese Entscheidung nicht getroffen wurde gilt man nach der Rechtslage in Deutschland als unschuldig.

    Für das veröffentlichen von solchen Vorwürfen kann man übrigens nach §187 StGB "Verleumdung" verurteilt werden.


    Außerdem bleibt dann immer noch die Frage wie die Person legal an Kundendaten des Rechenzentrums gelangen konnte.


    Auch hier ist das Veröffentlichen solcher Daten rechtlich unzulässig und kann bestraft werden!


    *Translated to English by Ponds*


    Hello, dean,


    I can't confirm the accusations you've made here.


    To the first point: Yes, it happens that the servers lay or crash every now and then.


    However, this is due to the general performance and programming of Ark, since the game uses available resources only poorly and therefore no 100% stability can be guaranteed.



    To the second point:


    Yes, the admins are not always online.

    Because they also have private obligations, just like everyone else.


    Furthermore, even as a server admin you don't want to play the same game all the time or dedicate every free minute to the server.

    If there are really urgent problems you can report them on the Teamspeak / Discord or in the forum.


    In most cases, someone from the team is online, who can then also forward the request to the admins.


    And I can't confirm that the admins only do nonsense and have the best items either.


    It may happen that cheats are used from time to time, but in most cases this serves to test things or to refund players for lost things they lost due to bugs or something else!




    The Point of criticism: The sound makes the music! If you have something to complain about, you are welcome to do so, but you should remain objective.


    If you stick to it you can also work with criticism but not if you get insulted just because it doesn't work as the other would like it to.


    This also applies to the decisions that are made: You don't always have to agree 100%, but the decision at the end is still with the server owner.


    In addition, many suggestions / changes will be voted on by all Players in community sessions.



    And now to the last point:


    I'm not aware of any cases of fraud.


    However, if these allegations are nevertheless true, it is up to the injured party to take legal action by presenting evidence. And then a judge decides whether these accusations are true or not.


    If this decision has not been taken, everyone is considered innocent according to the legal situation in Germany.


    For the publication of such accusations you can be sentenced in Germany according to §187 StGB "defamation";.


    In addition, the question of how the person could legally obtain customer data from the data center still remains.


    Also here the publication of such data is illegal according to the law!