Feedback Season 1

  • Mahlzeit


    wollte euch mal Feedback zur season 1 Geben. Werde das einfach erstmal in positiv und negativ auflisten .


    positiv :

    -die Karte mega geil (Cluster würde sich freuen )

    -das manuelle Suchen der Dinos ( war mal ne nette Abwegslung )

    -Tages aufgaben ( kamen leider nur am Anfang)

    -gewisse Ziel-Aufgaben mit Zeitfaktor



    negativ

    -die brutal Mod ( da sie nicht richtig funktioniert bzw besser einstellbar war)

    -Tages-Aufgaben (da nur am Anfang da )

    -Aufgaben wie Tek Giga (spawnen einfach so gut wie keine )

    -Bosse beta und gamma ( abm Massnahme für sinnlos, zumal das Problem beim Drachen mit despawn bekannt ist )

    -zuwenig Support

    -keine Ranglisten Aktualisierung (über nen Teilzeitraum)

    -Mehrspieler bzw Solo Spieler hätten getrennt werden müssen, da Solo kaum mithalten können mit Mehrspieler Tribes

    -zuviele Tribes, die die Warteschlange beeinflussen (mein Gedanke das es daran liegt ) das zu wenig Angriffe im Gesamten kamen



    und nu nen kurzer Zusammenschluss in Worten ^^


    Also die Karte hat mich wirklich Fasziniert. Es hat mega viel Spass gemacht sie zu erkunden und Höhlen waren teilweise mit gutem Schwierikeitswert, negativ dort waren die kleinen Onyc die zerfetzen Rüstungen als trage man keine ^^.

    wen Angriffe da waren hatten sie tatsächlich am Anfang ne gewisse Schwierigkeit, aber sobald Rex /Giga am Start waren sie eigentlich total lächerlich, da immer nur Allosauren spawnen zwischen drinne ist mal nen Giga dabei oder nen Quetz, aber für Endgame-Action mit Rex/Giga war das gar nicht wünschenswert. Wären dauerhaft die Tagesaufgaben gewesen da die Preise zum Teil in dem Reward-Vault viel zu hoch waren, weil zu wenige Angriffe kamen was vielen auch den Spass genommen haben wird. Grade souls waren übertrieben teuer, auch war es sehr nervig dass man immer nur einzele Käufe tätigen konnte. Was auch eine ziemliche abm Sinnlos-Aufgabe war die Bosse auf allen Schwierigkeiten zu machen da zb der Drache gerne mal buggt, wir haben alleine den Drachen 6 mal machen müssen wegen dem scheiss. Meine Vermutung ist auch, das es zuviele tribes (tote) gab die die Angriffe geblockt haben, weil dort die Angriffe in der Warteschlange hingen. Da wären mir größere Tribes und dafür weniger lieber gewesen.


    Auch wäre vielleicht eine maximale Spiellängen Einstellung ne Möglichkeit gewesen für alle auszugleichen

    ne Whitelist währe auch sinnvoll gewesen, da einige Cluster fremde da wahren, die die Regeln nicht kennen oder kannten.

    Es gab auch das Gefühl das einige Inaktive Basen ausgeraubt wurden .

    Die Länge der Season 1 war für ne Neue Karte etwas zukurz .



    mfg spike